Kategorie: Neuigkeiten

Vize-Präsidenten der ESA ESSKA
Beitrag

Prof. Dr. med. Frank Martetschläger zum Vize Präsidenten der Europäischen Schultergesellschaft (ESA – ESSKA) gewählt

Prof. Dr. med. Frank Martetschläger, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie langjähriger Schulter- und Ellenbogenspezialist der ATOS Kliniken München, bekleidet ab sofort das Amt des Vize-Präsidenten der Europäischen Schultergesellschaft der ESSKA (European Shoulder Associates). Die Wahl bestätigt die ausgewiesene Expertise des Münchner Chirurgen vom Deutschen Schulterzentrum in der ATOS Klinik. Die ESSKA ist mit über...

Closed Meeting der ESA 2019
Beitrag

Closed Meeting der ESA

Beim internationalen Closed Meeting der ESA (ESSKA) in Athen war PD Dr. Martetschläger als wissenschaftlicher Leiter, Vortragender und Vorsitzender aktiv. Hauptziel des Meetings der internationalen Schulterspezialiszten war die Erstellung eines Konsensus bei der Behandlung der AC-Gelenksinstabilität.

Riss der Rotatorenmanschette
Beitrag

Riss an der Rotatorenmanschette – Was tun?

Die sogenannte Rotatorenmanschette (RM) der Schulter besteht aus 4 Muskeln-Sehnen Einheiten, die vom Schulterblatt zum Oberarmkopf ziehen und dort mit ihren Sehnen ansetzen. Sie dienen der geführten Bewegung des Armes zur Seite, nach vorne sowie der Rotation. Des Weiteren stabilisieren sie den Oberarmkopf in der Gelenkpfanne. Somit hat die Rotatorenmanschette entscheidenden Einfluss auf die aktive Beweglichkeit der Schulter.